• Püree mit Piment d’Espelette AOP, Würzpaste, Bipia, 90gr

    • 6,90 €
      Enthält 7% MwSt.
      0,77 € / 1 g
      zzgl. Versand

      Geeignet für: Reis, Nudeln, Saucen, Sandwiches, Vinaigrette-Saucen oder zu Grillgut.

       

    Ist Ihnen diese Leckerei auf dem Weg durch das Baskenland oder anderen französischen Regionen aufgefallen? Das Püree mit Piment d’Espelette, einer milden Chili-Schote aus dem Ort Espelette, wird als Würzpaste verwendet. Es macht einen Freudentanz in Reis, Nudeln, Saucen, Sandwiches, einer Vinaigrette oder zu Grillgut und gibt dabei einen farblichen Akzent und eine milde Schärfe ab.

    Nach dem Öffnen kann das Glas 6 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Aber soweit wird es wohl nicht kommen…

    – Ohne Farbstoffe

    – Ohne Konservierungsstoffe

    Das Püree ist ein Klassiker in der baskischen Küche.

    Herstellung von Piment d’Espelette: von Hand geerntet und entstielt, aussortiert, getrocknet (zunächst 15 Tage an der frischen Luft, dann ca. 48 bis 72 Stunden im Ofen) und gemahlen. Nur so wird eine gleichbleibende Qualität und ein einzigartiger Geschmack gewährleistet. Für das Püree mit Piment d’Espelette werden die Chili-Schoten geerntet und manuell entstielt, gereinigt, aussortiert und gemahlen. Es wird lediglich etwas Salz aus den Pyrenäen und Essig beigefügt.

    Hersteller
    Bipia

    Bipia ist ein handwerklicher Betrieb mit Sitz im Baskenland, genauer gesagt in Larressore, das 5 km von dem Ort namens Espelette entfernt ist - umgeben von grüner Vegetation und dem Fluß la Nive. Der Südwesten Frankreichs ist bekannt für seine spezielle Chili-Sorte und das daraus gewonnene "Piment d'Espelette".

    Inhaltsstoffe

    Piment d’Espelette AOP (85%), Essig, Salz aus den Pyrenäen

    Nährwertangaben pro 100g
    • Brennwert: 259 kJ / 62 kcal
    • Fett: 1,2 g
    • – davon gesättigte Fettsäuren: 0% g
    • Kohlenhydrate: 11 g
    • Eiweiß: 1,6 g
    • Salz: 2,5 g